Begleitung beim Notar

Der Kaufvertrag für Immobilienkäufe wird beim Notar abgeschlossen. cb-plan unterstützt Sie bei der Gestaltung und beim Abschluß dieses Kaufvertrages. Dabei achten wir auf folgende Punkte:

  • Den rechtzeitigen Zugang des Vertragsentwurfes
  • Den Fälligkeitszeitpunkt des Kaufpreises
  • Auf eine gesonderte Auflistung des Kaufpreises für die Übernahme von Einbauten, Einrichtungsgegenständen und Zubehör. (Dies wirkt sich mindernd auf die Grunderwerbssteuer aus).
  • Die Aktualität des Grundbuchauszuges
  • Die Klärung der Eigentumsverhältnisse und der Belastungen des Grundstücks (möglichst lastenfreier Verkauf)
  • Die Auflassungsvormerkung
  • Die Klärung von Vorkaufsrechten
  • Die Gewährleistung des Verkäufers bei Mängeln
  • Die tatsächlich im Vertrag aufgeführten Zusatzvereinbarungen der vom Verkäufer noch zu erbringenden Leistungen, des Wohnungsbesichtigungsprotokolls und weiterer Vereinbarungen zwischen den Parteien.
  • Die Vereinbarung des Übergabedatums und einer Schadensersatzpauschale pro Tag bei Zeitüberschreitung
  • Die Klärung der Übernahme der Notar- und Grundbuchkosten, insbesondere der Löschungskosten für nicht übernommene Grundschulden.
  • Den Stichtag für drohende Kosten aus der Vergangenheit (z.B. Erschließungskosten). Dieser soll der Übergabetermin der Immobilie sein. Der Verkäufer soll die Kosten solcher Maßnahmen tragen, die bis zum Tag der Übergabe ausgeführt wurden oder noch werden, auch wenn die Kosten noch nicht von den kommunalen Behörden berechnet worden sein sollten.
  • Die Klärung der Notwendigkeit eines Notaranderkontos

weiter zumTop "Begleitung Übergabe"  zum Top "Begleitung Finanzierungsgespräch"  weiter zur Leistungsübersicht